Leuchtturmprojekte

Was haben uns die 80er-Jahre eigentlich gebracht? Richtig: Modern Talking und den Begriff „Leuchtturmprojekt“. Letzteres habe ich aber erst vor ca. 10 Minuten gelernt, der Begriff verursacht bei mir aber ähnlich viele Herpes-Bläschen (Herpes monetäres), wie das Erstgenannte. Wikipedia: „Mit dem Begriff Leuchtturmprojekt wird ein vorbildliches Vorhaben bezeichnet, das neben…

Weiterlesen

Wie ich mein erstes Projekt erbte

Eigentlich ist diese Formulierung irreführend, denn viel spannender ist die Frage, WO ich mein erstes Projekt erbte. Ich will nicht zu viel verraten, aber in diesem Zusammenhang fiel mir erstmals auf, dass Herrentoiletten keine Notausgänge haben. (Eine Fehlplanung. Das wäre aus vielerlei Gründen sehr wichtig.) Eines Abends, mein Tagesgeschäft war erledigt,…

Weiterlesen

Über IT-Regel 18 und Katzen

Ihr kennt das: Ihr sitzt in einem Meeting, und irgendjemand erklärt euch einen total dämlichen Prozess. “Irgendjemand” könnte ein Kunde oder ein Kollege sein. Um es im Text einfacher zu machen, nennen wir “irgendjemand” nun Fred. (So heißt meine Ratte im Ava). Manchmal weiß Fred sogar, dass der Prozess total dämlich ist und begründet…

Weiterlesen

Wie man seine Projekte immer erfolgreich beendet

Ich arbeitete mal mit einem Projektbauernhof auf dem einfach JEDES Projekt ein Erfolg war. Auf dem ersten Blick erschien mir diese Erfolgsquote unrealistischer als ein osteuropäisches Wahlergebnis in den Achtzigern, doch schon bald erkannte ich das geniale 3-Punkte-Konzept: Das agile Ziel Jedes junge Projekthühnchen weiß, dass eine gute Zieldefinition der Schlüssel zum…

Weiterlesen

Projekt Bauernhof

Projekt Bauernhof? Was soll das denn nun? Wie ihr vielleicht anhand der Rubik “Projketwelt” vermutet, wird es sich hier immer wieder um den alltäglichen Wahnsinn des Projektmanagements drehen. Das ist natürlich eine Gradwanderung. Wie beschreibt man Projekte, ohne dass sich ein Kunde, Arbeitgeber, Ex-Arbeitgeber oder ein anderer Dienstleister wiedererkennt? Ganz…

Weiterlesen