Wie man keinen Vertrag abschließt – Teil 2

Über Geschwindigkeit und Systemleistung Während es in Teil 1 der kleinen Vertragsreihe (Der lebensfeindliche Raum) noch um das Verhalten des Kunden bei Verhandlungen in seinem kleinen Betriebs-Guantanamo ging, nähern wir uns in Teil 2 den vertraglichen Inhalten, die uns als Projektleiter so viel Freude bereiten. Diesmal wird es also etwas ernsthafter. Server vorbereiten…

Weiterlesen

Wie man wächst

Falls Sie denken sollten, dieser prächtige Projektbauernhof war schon immer so ein großer Saustall: Sie irren sich. Schon wieder. Alles hat ganz klein angefangen. Und dann kam dem Ökonom Idee mit dem globalen Wachstum. Wachstum ist wichtig. Sagt man. Wirklich immer? Bevor der Agrarökonom den Weg zum DAX 30-Unternehmen einschlägt, sollte er…

Weiterlesen

Wie man zu einem Meeting einlädt

Anfängerfehler Der unerfahrene Leser könnte nun denken: “Das ist doch kein Problem. Ich öffne Outlook oder Notes, lege eine neue Besprechung an und lade die Teilnehmer sein. “
Wenn Sie richtig krass drauf sind, prüfen Sie vorher sogar noch die verfügbare Zeit der Teilnehmer.
 Erfahrene Meetingveteranen fügen vielleicht sogar noch eine…

Weiterlesen

Über allwissende Müllhalden und Projektbüros

Wie organisiert man eine Vielzahl von Projekten in größeren Unternehmen? Ist ein “zentrales Projektbüro” sinnvoll? Dies war eine der Fragen, die in einer spannenden Session beim #PMCampDOR diskutiert wurden. Hier gibt es keine pauschale Antwort. Ich denke, wir müssen hier zwei Fälle unterscheiden: 1. Firmen, die “hauptberuflich” Projekte abwickeln (z.B. Softwareschmieden) 2….

Weiterlesen

Projekt Bauernhof

Projekt Bauernhof? Was soll das denn nun? Wie ihr vielleicht anhand der Rubik “Projketwelt” vermutet, wird es sich hier immer wieder um den alltäglichen Wahnsinn des Projektmanagements drehen. Das ist natürlich eine Gradwanderung. Wie beschreibt man Projekte, ohne dass sich ein Kunde, Arbeitgeber, Ex-Arbeitgeber oder ein anderer Dienstleister wiedererkennt? Ganz…

Weiterlesen